Jugend musiziert

56. Regionalwettbewerb

Der 56. Regionalwettbewerb findet am Samstag, 26. Januar  2019 in den Räumen unserer Musikschule statt. Die Wertungen beginnen um 10 Uhr und sind um ca. 17 Uhr beendet. Nach den Teilnehmerberatungen durch die Fachjuroren findet um 19 Uhr die Ergebnisbekanntgabe im FORUM der Musikschule statt. Alle Wertungen des Wettbewerbs sind öffentlich.

Auch eines der Abschlußkonzerte, mit der feierlichen Übergabe der Preise und Urkunden, findet 2 Wochen später bei uns im Haus statt:
Samstag, 09. Februar 2019, 17 Uhr, FORUM der Musikschule der Hansestadt Lüneburg

Der Landeswettbewerb findet in diesem Jahr vom 28. - 31. März 2019 in Hannover statt.

Hier geht es zur WebSite des Wettbewerbs mit allen Infos

Eintritt frei

Die letzte Hoffnung

»Alumni in Concert«

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der JazzIG Lüneburg

Hauke Schlüter – Baritonsaxophon, Bassklarinette, Komposition
Jens Rathfelder – Gitarre, Effekte, Komposition
Michael Haupt – Kontrabass, E-Bass
Jannik Stock – Schlagzeug

"Die Letzte Hoffnung" ist ein Zusammenschluss von vier norddeutschen Musikern. Der Baritonsaxophonist und Bassklarinettist Hauke Schlüter, ein Alumnus unserer Musikschule, der Gitarrist Jens Rathfelder, der Bassist Michael Haupt und der Schlagzeuger Jannik Stock durchkämmen tapfer die verschlungenen Gründe des zeitgenössischen Jazz. Sie entwickeln eine Musik voller Kontraste und großer spielerischer Bandbreite von schwermütigen Balladen und fragilen Klängen, über freie Sphären, bis hin zu rabiaten Rockpassagen. Das Quartett pflegt einen offenen Klang, lässt Interpretationsraum für den Zuhörer sowie für die emotionale Entfaltung der Spieler. Das Schweigenlassen ihrer Instrumente nimmt in der Musik des Ensembles einen mindestens ebenso großen Raum ein, wie die Tonergreifung. Hoch kommunikativ, spontan und risikofreudig, jedoch fest in der Jazztradition verwurzelt, ist das Spiel der vier Instrumentalisten zweifelsohne ein Hörerlebnis der besonderen Art. Die Kompositionen steuern der Tiefholzbläser Hauke Schlüter und der Gitarrist Jens Rathfelder bei. Im wahrsten Sinne "spielerisch" ist dabei häufig der Umgang der Vier mit diesen Kompositionen, die niemals gleich vorgetragen werden. 

 

Eintritt frei, Spende erbeten

Copyright © Musikschule Lüneburg | Impressum | Datenschutz | Login

© 2015 - 2019 Musikschule der Hansestadt Lüneburg

Benjamin Albrecht Webdesign