Wir haben einen Musikschulbeirat!

Der neue Musikschulbeirat ist gewählt!

189 Wahlberechtigte haben gewählt, davon haben 186 Wählerinnen und Wähler für die Liste unserer 8 Kandidatinnen und Kandidaten gestimmt, 3 haben sich gegen die Liste ausgesprochen. Dies sind die Mitglieder des neuen Beirats:

Anne von Borstel spielt schon seit einigen Jahren Blockflöte und Cembalo im Ensemble für Alte Musik der Musikschule. Ihre Tochter Charlotte (s.u.) kandidiert ebenfalls für den Beirat. 

Olaf Dahmen hat eine Tochter, die an der Musikschule Geigenunterricht nimmt. Auch er selbst ist Musikschulschüler, er erhält hier seit geraumer Zeit Unterricht auf der E-Gitarre. 

Salome Spiegel ist selbst keine Musikschulschülerin, begleitet aber mehrmals pro Woche ihre beiden musikbegeisterten Kinder in unser Haus, zum Unterricht, zu Proben, Vorspielen und Konzerten. Ihre Tochter Luna (s.u.) kandidiert ebenfalls für den Musikschulbeirat.

Beate Freuding ist Mutter zweier Musikschulschülerinnen, die bei uns Flöten- bzw. Geigenunterricht nehmen. Mit ihrer eigenen Anmeldung zum Klavierunterricht hofft sie, sich endlich einen lang gehegten Wunsch erfüllen zu können.

Karsten Rentz hat vier Kinder an der Musikschule, die hier bei uns außerordentlich vielseitig interessiert und engagiert sind. In den Musikschulbeirat bringt er wertvolle Erfahrung als Tonmeister, Medientechniker und Instrumentalpädagoge mit. 

Luna Spiegel ist 15 Jahre alt. Ihre Freizeit verbringt sie fast täglich in der Musikschule. Dort hat sie mehrfach wöchentlich Einzelunterricht (Posaune, Schlagzeug…), spielt derzeit in zwei Musikschul-Ensembles und nimmt an Projekten teil. Ihr Herz schlägt für den Jazz. 

Dawid Friedrich ist der Musikschule schon seit mindestens zehn Jahren eng verbunden. Er begleitet regelmäßig seine Töchter zum Geigen-, Blockflöten- und Tanzunterricht und zu den vielen Veranstaltungen in unserem Haus, ist aber mit der Blockflöte und im Tanz auch selbst als Schüler aktiv.

Charlotte v. Borstel ist 16 Jahre alt. Seit 10 Jahren erhält sie bei uns Blockflötenunterricht, seit fünf Jahren ist sie ebenso engagiert auch mit der Klarinette dabei. Im Musikschulbeirat möchte sie nicht nur die Musikschule bei ihren Aktivitäten unterstützen, sondern auch eigene Ideen einbringen.

Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Beirat und danken allen Wählerinnen und Wählern herzlich dafür, dass sie sich mit ihrer Beteiligung an der Wahl für das neue Gremium engagiert haben. In Kürze werden wir hier eine Seite für den Beirat einrichten, über die er dann von der Musikschulgemeinschaft direkt erreicht werden kann.

erstellt vor 5 Tagen