Tanzkonzert

So

15

September

»Billy the Kid«

Helen Hannak Tanz
Hye Yeon Kim & Deborah Coombe Klavier
Choreografie- und Performanceklasse der Musikschule

PROGRAMM

Ravel Ma mere l'oye
Dave Brubeck Glances
Darius Milhaud La creation du monde
Aaron Copland Billy the Kid Suite

Die Inspiration für sein »Ma mere l'oye« fand Maurice Ravel in einer Märchensammlung von Charles Perrault aus dem Jahr 1697. Zu ihr gehören Klassiker wie »Die Schöne und das Biest«, »Dornröschen« oder die Geschichte vom »Däumling«. Später wurde Ravels Meisterwerk für ein Kinderballett orchestriert. Dave Brubecks »Glances«, eine Komposition aus dem Jahr 1976, bedient sich unterschiedlichster Stilistiken und Genres, erinnert oft an die Musik von Stravinsky, Chopin oder Milhaud und manchmal sogar an den New Orleans Jazz. Darius Milhauds »La creation du monde« von 1923 basiert auf der biblischen Schöpfungsgeschichte. Gleichzeitig hat Milhaud mit diesem Werk eine ganz neue Klangwelt geschaffen. Mit seiner »Billy the Kid Suite« aus dem Jahr 1944 erzählt Aaron Copland die Geschichte des legendenumwobenen Revolverhelden William H. Bonney, besser bekannt als »Billy the Kid«.

Ihren ersten Auftritt hat bei diesem Konzert die neu gestartete Choreografie- und Performanceklasse der Musikschule. Als »Corps de ballet« unterstützt sie Helen Hannak dabei, tänzerisch die Geschichte des »Billy the Kid« zu erzählen.

Tickets

Eintritt frei, Spende erbeten

Adresse

FORUM

Anfahrt

Stadtplan | Bus-Karte

Copyright © Musikschule Lüneburg | Impressum | Datenschutz | Login

© 2015 - 2019 Musikschule der Hansestadt Lüneburg

Benjamin Albrecht Webdesign