Fortbildung Relative Solmisation

Sa

25.

So

26.

Februar

Musizierbares Material – Methodik – Musizierintensität

Inhalt
Solmisationsgestützte Methodik belebt jeden Musikunterricht, ebenso die Chorarbeit und die Vermittlung von Musiktheorie. Sie ist musikalisch, erfrischend und lerntheoretisch zeitgemäß. Schnell führt sie zum Musikmachen. Musikalische Zusammenhänge werden leicht fasslich und die wechselseitige Verknüpfung der Grundausbildungen mit Instrumentalunterricht wird offenkundig. Fortbildungsinhalte sind: Training der Sprache Solmisation, Methodik und Didaktik, sowie solmisierendes Musizieren. Der Kurs ist sowohl für Einsteiger als auch für RS-Erfahrene geeignet.

Zielgruppe
Musikschullehrkräfte, Chorleiter

Dozent 
Malte Heygster studierte Schulmusik und Dirigieren.

Durch seine Berufserfahrung als Dirigent, Musikschullehrer und -leiter gilt sein besonderes Interesse der Entstehung und Festigung von musikalischer Wahrnehmung. Als Autor, Hochschullehrer und Fortbildungsdozent findet er Antworten in der Weiterentwicklung der solmisationsgestützten Methodik.

Kosten
80 € für VdM-Musikschullehrkräfte; 90 € für externe TeilnehmerInnen

Termin
25. und 26. Februar 2017, jeweils 10-17 Uhr

Anmeldung
Bitte hier klicken

Tickets

Adresse

Studio II & Raum 2.03

Copyright © Musikschule Lüneburg | Impressum | Datenschutz

© 2015 - 2022 Musikschule der Hansestadt Lüneburg

Benjamin Albrecht Webdesign