TanzBach – Das Video

Am 15. Oktober hatten die „strings!“ ihren großen Auftritt beim ultraBACH Festival des ensemble reflektor. In zwei ausverkauften Konzerten durfte unser Streichorchester im T.3 des Theaters, verstärkt von einigen Mitgliedern des ensemble reflektor, Bachs berühmte h-Moll Suite spielen. Solistin war die wunderbare Flötistin Antonia Heyne.

Der von Kathy Nierenz, Leiterin der „strings!“, konzipierte Abend hatte einen ernsten Hintergrund – den drohenden aggressiven Klimawandel, dessen Vorboten trotz reicher Natur und schönster Landschaft auch hier bei uns zu beobachten sind. Inspiriert von den Forderungen der Fridays-for-Future-Bewegung warf TanzBach ll einen Blick auf und hinter die Idylle. Und welche Musik könnte den Kontrast von Schönheit und subtiler Aggression besser illustrieren, als die Orchestersuite in h-Moll von Johann Sebastian Bach?

Kein TanzBach ohne Tanz! Weil unter Pandemie-Regeln keine Live-Performance unserer Tanzklassen im T.3 möglich war, haben die Tanzpädagoginnen Miriam Winterseel, Isabella Mölders und Rhea Gubler deren Auftritt kurzerhand in den Kurpark verlegt; das Ergebnis wurde in den Konzerten per Videoinstallation präsentiert. Aufgenommen und geschnitten wurde das Video von Mathis Fänger, einem 17jährigen Schüler von Dirk Dechring. Und auch die Musik hat Mathis selbst konzipiert und am Computer produziert.

Das Video stellen wir Ihnen und Euch nun auch hier auf unseren Seiten vor. Erkennt Ihr die Zitate aus der h-Moll Suite?

Copyright © Musikschule Lüneburg | Impressum | Datenschutz

© 2015 - 2021 Musikschule der Hansestadt Lüneburg

Benjamin Albrecht Webdesign